Smart Home: Schnell & einfach gemacht

Hommeatic Logo

Du möchtest Homematic IP schnell und einfach in ein modernes System einsetzen, das alle Vorteile eines modernen Smart Home Systems mit Fernzugriff, zuverlässiger Erreichbarkeit, einfachster Konfiguration und sehr hoher, zertifizierter Sicherheit gegen Hacker-Attacken bietet? Dann ist Homematic IP genau das richtige für Dich!

 

Die Einrichtung des Homematic IP Access Points erfolgt innerhalb weniger Minuten und ist absolut sicher! Intuitiv steuerst Du Dein Smart Home über die kostenlose Homematic IP-App, die es für iOS und Android gibt. Alles weitere erledigst du im Handumdrehen auch ohne Programmierkentnisse. Du möchtest Dein Smart Home aus der Entfernung oder mit Deiner Stimme steuern? Kein Problem! Über die sichere Homematic IP-Cloud ist ein einfacher Fernzugriff und die Integration von Sprachsteuerungsdiensten wie Amazon Alexa oder Google Home jederzeit möglich.

Homematic IP nutzt den bereits etablierten Standard IPv6 und macht mit der Funktion Advanced Routing Dein Smart Home noch flexibler.

Immer das richtige System

Homematic IP Wired-
oder Funk- Produkte für dein smart Home

Egal, ob Du dein Zuhause nachträglich smart Aufwerten möchtest oder in deinem Neubau- bzw. Sanierungsprojekt direkt in die Smart-Home-Welt einsteigen möchtest – Homematic IP hat immer die richtigen Komponenten für dich am Start. 

Ausgesuchte Homematic IP Artikel im Überblick

Hier findest du einige der beliebtesten Homematic IP Artikel 

Jetzt Homematic IP virtuell erleben

Ab sofort könnt ihr im 3D Haus von Homematic IP auf smarte Entdeckungstour gehen 

Sicherheit? Ausgezeichnet!


Hochverschlüsselte und atuhentifizierte Kommunikation

 

 Mit Homematic IP kannst Du dich für eine Smart Home-Lösung mit Cloud entscheiden. Die Homematic IP Cloud übernimmt dann sehr komplexe Automationsaufgaben und ist für den einfachen Fernzugriff auf das eigene System zuständig.

Dabei musst Du dir keine Sorgen um die Sicherheit machen. Die Kommunikation innerhalb des gesamten Systems ist hochverschlüsselt und authentifiziert. Hier nutzt Homematic IP bewährte und auch in anderen Sicherheitsbereichen – wie auch dem Online-Banking – eingesetzten Verfahren AES-128 und CCM. Homematic IP ist derzeit das einzige System, bei dem die Protokoll-, IT- und Datensicherheit vom VDE zertifiziert wurde. Auch mehrere unabhängige Testinstitute wie AV-Test bestätigen die Sicherheit von Homematic IP regelmäßig.

Auch um deine persönlichen Daten musst Du dir keine Sorgen machen! Homematic IP wahrt Deine Anonymität in allen Phasen der Nutzung vollständig – das System fragt keinerlei persönliche Daten ab und kann diese somit auch nicht abspeichern. So ist gewährleistet, dass Abläufe, Programme, Zeiten usw. völlig anonym bleiben, und es keine Möglichkeit gibt, etwa ein Nutzerverhalten oder Deine Identität zu verfolgen.

smarte

Möglichkeiten

für jeden Einsatzbereich

Wetter & Umwelt

 

Mit den Umwelt- und Wettersensoren passt sich Dein Homematic IP Smart Home automatisch an die jeweilige Wetterlage an. So erfasst Du die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Helligkeit und Sonnenscheindauer. Je nach Ausführung sind auch Regenbeginn, Regenmenge oder die Windrichtung kein Problem.

 

Bist Du ein smarter Wetterfrosch? Schaue Dir die Wettersensoren an.

Raumklima

 

Mit Homematic IP realisierst Du eine bedarfsgerechte Steuerung Deiner Heizkörper auf Raumebene und erzielst dadurch eine Energiekostenersparnis von bis zu 30 %. Keine Lust auf kalte Füße? Mit Homematic IP lassen sich auch Fußbodenheizungen effizient steuern.

 

Schau Dir die Homematic IP Raumklima-Produkte an.

 

Rollläden, Jalousien & Markisen

 

Rollläden und Jalousien dunkeln Räume ab, schaffen
Privatsphäre, regulieren das Raumklima und erhöhen die Sicherheit. Mit den
Homematic IP Rollladen- und Jalousieaktoren bringst Du diese auf das nächste
Level und steuerst sie nicht nur über die Homematic IP App und per Sprache,
sondern realisierst smarte Funktionen wie das automatische Fahren zu festen
Uhrzeiten, Sonnenauf- und Untergang, Temperaturgesteuert und in Kombination mit
weiteren Produkten über smarte Gruppen. Auch Markisen und Raffstores können
problemlos integriert werden.

 

Zutrittssteuerung

 

Mit Homematic IP machst Du Deine Haustür ganz einfach smart und verwandelst Dein Smartphone in einen digitalen Schlüssel. So kann die Tür jederzeit über die kostenlose Smartphone-App oder per praktischer Fernbedienung geöffnet werden. Und noch besser: Für Deine Liebsten oder den Babysitter kannst Du ganz einfach Zutrittsberechtigungen einstellen. Egal, ob dauerhaft oder nur zu bestimmten Zeiten – Du hast in der Hand, wer wann Zutritt zu Deinem Zuhause hat.

Lichtsteuerung

 

Sorg für die richtige (Licht)Stimmung! Das komfortable Schalten und Dimmen von Licht schafft Wohlfühlatmosphäre in Deinen vier Wänden. Über smarte Szenarien, die Du einfach in der Homematic IP App einrichtest, kannst Du je nach Anlass Lichter schalten und dimmen.

 

Sicherheit & Alarm

 

Homematic IP Produkte aus dem Bereich Sicherheit und Alarm erhöhen den Einbruchschutz und das Gefühl von Sicherheit in Deinen vier Wänden. Ein einstellbarer Alarmmodus alarmiert Dich z. B. immer dann, wenn Fenster und Türen geöffnet werden.

 

Das Herzstück des Homematic IP Systems

Gateway oder Zentrale?

Die Wahl der richtigen Zentrale ist einer der ersten Schritte für den Start in Dein Smart Home. Je nach Bedürfnissen und Vorhaben kannst Du zwischen dem Homematic IP Access Point (LAN/WLAN) und der Smart-Home-Zentrale CCU3 wählen. Um Dir die Wahl des richtigen Herzstücks für Dein Smart Home zu erleichtern, findest Du hier die wichtigsten Informationen im Überblick.

 

Homematic IP Access Point

Du möchtest schnell und einfach in die Welt von Homematic IP starten?

Dann ist der Homematic IP Access Point mit der kostenlosen Smartphone-App für den intuitiven Einstieg genau die richtige Lösung.

Intuitive einrichtung

via Homematic IP App, entwickelt vom Hersteller

Alle Grundfunktionen

(Heizung, Sicherheit, Licht, Rollladen, Zutritt) laufen auch ohne Internetverbindung weiter

Anzahl anlernbarer Produkte:

bis zu 80 Geräte - inkl. Access Point (LAN). Bei einem Einsatz von zwei Homematic IP Access Points (HmIP-HAP) können bis zu 120 Geräte in einer Installation betrieben werden

Cloudbasiertes System

ohne Erfassung persönlicher Daten

Kombiniert

Homematic IP Funk- und Wired Produkte

Sofortiger, kostenfreier fernZugang

über Cloud-Server in Deutschland

Smart Home Zentrale CCU3

 

Du bist ein echter Smart Home Profi, möchtest individuelle Anforderungen realisieren und scheust Dich auch nicht vor komplexeren Programmierungen sowie die Nutzung von Partner-Apps? 

 

Dann solltest Du dir die Smart-Home-Zentrale CCU3 einmal genauer anschauen.

lokales System

Server ist als CCU3 beim Anwender

Kombinierte

Homematic IP Funk- und Wired-Produkte

alle funktionen

laufen internetunabhängig

Hochindividuelle einrichtungs- möglichkeiten

der CCU3 per WebUI über einen beliebigen Webbrowser (Mozilla bevorzugt)

mehr als

50 verschiedene Apps von Drittanbietern

eigenständige einrichtung

des Fernzugangs

anzahl anlernbarer Produkte:

400 Kanäle

Damit dir dein Smart Home auf`s Wort gehorcht

Kombiniere Homematic IP mit Deiner Sprachsteuerung 

 Amazon Alexa

 

Verbinde Amazon Alexa mit Deinem Homematic IP Smart Home und steuere Dein Zuhause nicht nur per Smartphone, sondern zusätzlich ganz bequem per Sprachsteuerung. Die Homematic IP App ist kompatibel mit allen Amazon Echo-Geräten und steuert individuelle Funktionen auf Dein Kommando.

 

Google Assistant

 

Verbinde Dein Homematic IP System einfach mit dem Google Assistant und 

steuere Dein Smarthome komfortabel per Sprachbefehl. Dies ist sowohl mit 

dem Google Home Lautsprecher als auch mit der Google Assistant 

App möglich.  

 

 

 

FAQ

Noch Fragen? Hier findest du Antworten!

Homematic IP eignet sich als Funklösung sowohl zur Nachrüstung in Wohnungen und Einfamilienhäusern – egal, ob Eigentum oder Miete – als auch im Neubau. Homematic IP ist besonders für Smart-Home-Einsteiger interessant. Es kann aber ebenso zum Ausbau von bestehenden Homematic Lösungen verwendet werden.

In Homematic und Homematic IP gibt es keine genaue max. Anzahl von Geräten. Der Access Point deckt typische Einfamilienhäuser und Wohnungen von der Funkreichweite ab, ohne das Repeater benötigt werden und unterstützt dabei eine mehr als ausreichende Anzahl von Räumen und Geräten ab. Die Homematic IP App ist optimiert für die Verwaltung von bis zu 20 Räumen, 80 Geräten und 15 Smartphones pro Installation. Bei einem Einsatz von zwei Homematic IP Access Points (HmIP-HAP) können bis zu 120 Geräte in einer Installation betrieben werden. Weitaus größere Installationen, die auch über ein Einfamilienhaus hinausgehen, werden über die CCU2/CCU3 sowie Partnerlösungen bereits seit Jahren unterstützt.

Wir respektieren den Wunsch auf Privatsphäre unserer Kunden ohne Abstriche. Hierin liegt eine wichtige Unterscheidung aller Smart-Home-Lösungen von eQ-3 zu den Produkten anderer Hersteller. Für die Installationen mit der CCU2/CCU3 müssen bereits heute keinerlei Daten registriert werden. Damit ist Homematic eines der wenigen Smart-Home-Systeme, das vollkommen anonym genutzt werden kann. Auch MAX! Kunden werden nicht gezwungen, persönliche Daten preiszugeben. Dies ist auch ein wesentliches Merkmal der Homematic IP Lösungen von eQ.3: Der Anwender muss für die Nutzung der Smartphone-Apps und der Homematic IP Cloud für die Raumklima-Lösung keinerlei private Daten angeben. Das System lässt sich allein durch Scannen des QR-Codes und Drücken einer Taste am Access Point sicher und anonym in Betrieb nehmen. Der Server für den Homematic IP Service steht in Deutschland und wird unter den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen betrieben. Die Identifikation eines Anwenders von Homematic IP ist nur im Rahmen der Strafverfolgung und auf der Basis eines Gerichtsbeschlusses möglich.

Nein, es werden keine laufenden Kosten, wie Servergebühren, Kosten für Apps in den App-Stores oder Ähnliches entstehen. Möglich – derzeit jedoch nicht geplant – sind In-App-Käufe, welche die kostenfreie App durch gebührenpflichtige Zusatzdienste ergänzen.

Homematic IP bringt das Thema Sicherheit in der Hausautomation auf ein neues Niveau. Bereits der Anlernvorgang ist kryptografisch abgesichert. Anders als bei Funktechniken wie WLAN, Bluetooth (mit Geräten ohne Display), ZigBee, Z-Wave, DECT, ULE und EnOcean ist ein Abhören der Schlüssel auch während der Installation nicht möglich. Im Betrieb erfolgt bei Homematic IP eine Verschlüsselung und Authentisierung aller Datenpakete. Dabei wird auf universell akzeptierte und vor allem veröffentlichte Standards wie AES-128 und CCM/RFC3610 gesetzt. Auch die Kommunikation des Access Points in die Homematic IP Cloud und die Verbindungen der Apps mit der Cloud werden durch etablierte Internet-Sicherheitsverfahren zuverlässig geschützt. Das Sicherheitskonzept und vor allem die Funkprotokolle wurden von renommierten, unabhängigen Sicherheitsexperten geprüft. Bspw. wurde die Raumklima-Lösung von Homematic IP durch AV-Test mit „sehr gut“ in Bezug auf IT-Sicherheit ausgezeichnet.

Ja, das Homematic IP Funkprotokoll unterstützt Routingfunktionen in netzversorgten Geräten (wie bspw. Homematic IP Schaltsteckdose und Schalt-Mess-Steckdose). Zu beachten ist, dass Homematic IP auf der gleichen, besonders leistungsfähigen und robusten Funktechnik basiert, die sich bereits in Millionen von Geräten bei Homematic, MAX! und auch RWE Smart Home bewährt hat. Dadurch wird eine Reichweitenerhöhung i. d. R. nicht benötigt.

Alle Homematic IP Geräte kommunizieren mittels IPv6; d.h. genauer gesagt mittels UDP/IP. Durch die Verwendung von IP können alle Geräte im Smart Home in einem Netzwerk betrieben und über entsprechende Applikationen kombiniert werden. Das heißt, es können z. B. IP Kameras in eine Homematic IP Lösung integriert werden, wenn deren Applikation das Homematic IP Protokoll unterstützt. Zukünftig werden auch andere Kommunikationsmedien als Funk für Geräte mit Homematic IP unterstützt.

Ein Fensterkontakt kann übergreifend für mehrere Anwendungsbereiche an einem Access Point oder für unterschiedliche Lösungen an einer CCU2/CCU3 betrieben werden. Mehrere Fensterkontakte an einem Fenster sind nicht notwendig.

Homematic IP steht als offenes System auch für andere Gerätehersteller zur Verfügung. Neben dem Protokoll und der entsprechenden Implementation für Geräte wird eQ-3 kurzfristig aber auch umfangreiche Entwicklungskits zur Verfügung stellen. Diese Entwicklungskits sind als DDK (Device Development Kit) und SDK (Software Development Kit) verfügbar. Unter dem DDK sind Tools wie Evaluationsboards, Funkmodule, Funk-Sniffer, eine umfangreiche Dokumentation sowie Beispiel-Applikationen verfügbar. Optional können Workshops und Supportpakete gebucht werden. Kunden legen hohen Wert auf Zuverlässigkeit, Stabilität und Interoperabilität. Entsprechend wird es für Homematic IP Zertifizierungen – wie auch bei vielen anderen Funktechniken wie GSM/UMTS, WiFi – geben. Durch die Entwicklungstools werden entsprechende Zertifizierungstests weniger aufwendig und kostspielig sein, als bei anderen Standards, ohne jedoch an Aussagekraft zu verlieren.

Die Einrichtung und Steuerung des Homematic IP Systems erfolgt über die kostenlose Smartphone App in Verbindung mit dem Homematic IP Cloud-Service. Im Vergleich mit anderen Systemen bieten Homematic IP Aktoren den deutlichen Vorteil, dass cloudunabhängige Funktionen, wie beispielweise Heiz- und Zeitprofile und die Kommunikation einzelner Geräte untereinander, dank eines integrierten Speichers auch ohne aktive Internet- und Cloudverbindung autark bestehen bleiben. Cloudabhängige Funktionen sind alle unter Automatisierungen erstellten Regeln, Beschattungskonfigurationen wie Aussperrschutz, Sturmschutz, Wärmeschutz oder Fluchtfunktion sowie die Einbindung von Sprachsteuerungsdiensten. Diese werden in der Cloud geprüft und benötigen immer auch eine aktive Internet- und Cloudverbindung. Es empfiehlt sich, die Homematic IP Geräte über Gruppenfunktionen, wie z. B. Licht- und Beschattungsgruppen, zu verbinden. Dies reduziert zum einen den Funkverkehr, zum anderen bleiben alle über diese Gruppen erstellten Verbindungen auch ohne Internetverbindung weiterhin funktional. Beim Einsatz von Sprachsteuerungsdiensten wie Amazon Alexa oder Google wird zudem empfohlen, zusätzlich Homematic IP Fernbedienungen oder Taster zum Steuern Ihrer Geräte zu verwenden, um zu jeder Zeit Ihre Komponenten auch ohne aktive Sprachsteuerung ein- und ausschalten zu können. Die nachfolgende Datei zeigt eine Übersicht über mögliche Funktionen mit und ohne aktive Internetverbindung:

© smartkram Webshop I 2021

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Scroll to Top